Corona

Aufgrund der aktuellen Situation müssen ab sofort folgende Regeln eingehalten werden:

  • Verzicht auf die gängigen Begrüßungsrituale – ein zugerufenes, freundliches „Hallo“ reicht aus.
  • Unmittelbar nach dem Betreten der Anlage ist auf direktem Wege der Sanitärbereich aufzusuchen, um die Hände gründlich zu waschen und zu desinfizieren, bevor weitere Gegenstände wie z.B. Putzzeug, Besen, Schubkarren etc. angefasst werden. 
  • Ein Mindestabstand von 1 bis 2 Metern zu anderen Personen im Stall ist bei jeglichen Tätigkeiten rund um die Betreuung der Pferde einzuhalten. Der Mindestabstand muss auch in der Futterkammer oder in anderen Räumen des Stalls eingehalten werden.
  • Die Vor- und Nachbereitung der Pferde muss mit entsprechenden räumlichen Abständen der Menschen/Pferde voneinander erfolgen.
  • Der Aufenthaltsraum des Reitstalls bleibt für Einsteller so lange geschlossen, bis der Notfallplan wieder aufgehoben werden kann.
  • Vor Verlassen des Stalls / der Reitanlage sind die Hände gründlich zu waschen und zu desinfizieren.
  • Personen mit Krankheitssymptomen dürfen den Stall / die Reitanlage nicht betreten.
  • Ausschließlich die für die Versorgung und Bewegung der Pferde notwendigen Personen haben Zutritt zum Stall / zum Pferdebetrieb.
  • Leider sind Besuche von stallfremden Personen nicht erlaubt.
  • Tierärzte, Hufschiede und andere behandelnde Personen sind bei uns schriftlich mit Namen (WhatsApp, SMS) zu melden, damit wir wissen, wer den Hof betritt und verlässt. Dasselbe gilt für ReitlehrerInnen und SattlerInnen.

Danke für eure Mithilfe!